Hula Hoop Erdbeer Trifle

Erdbeer-trifle mit eierlikör

Schwer

4

Portionen

1 H

Zubereitungszeit

1 h

Wartezeit

Schwer

4

Portionen

1 h

Zubereitungszeit

1 h

Wartezeit

Zutaten

FÜR DEN PUDDING
300 g Milch
200 g Hula Hoop Eierlikör
30 g Speisestärke

FÜR DEN BISKUIT
3 Eier
100 g Zucker
80 g Mehl
1 Prise Salz
30 g Speisestärke
2 EL heißes Wasser

FÜR DIE DEKORATION
500 g Erdbeeren
2 Eiweiß 
100 g Zucker 

SONSTIGES
4 Dessertgläser
Springform (26 bis 28 cm) 

Zubereitung

SCHRITT 1
Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform von 26 bis 28 cm mit Backpapier auslegen – den Rand nicht fetten.
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und beiseitestellen. Die Eigelbe mit Zucker und heißem Wasser aufschlagen. Mehl und Speisestärke darauf sieben und kurz unterrühren. Den Eischnee locker unterheben, bis sich alle Zutaten gut vermischt haben. Den Biskuitteig in die Form streichen und im Ofen ca. 20 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und vollständig abkühlen lassen. 

SCHRITT 2
In der Zwischenzeit Milch, Eierlikör und Speisestärke verrühren und in einen Topf geben. Aufkochen lassen und bei niedriger Hitze so lange köcheln lassen, bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen und abgedeckt abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet. 

SCHRITT 3
Die Erdbeeren waschen und einen Teil in Scheiben und den Rest in kleine Würfel schneiden. Aus dem Biskuitboden in Größe der Gläser 8 Kreise ausstechen und jeweils eine Biskuitscheibe in ein Glas legen. Die Erdbeerscheiben darin an den Rand stellen und einen Teil des Eierlikörpuddings in die Mitte gießen. Dann wieder eine Biskuitscheibe hineinlegen und die gewürfelten Erdbeeren dazugeben. Dann den restlichen Pudding einschichten und kaltstellen. 

SCHRITT 4
Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine glänzende Baisermasse entsteht. Diese auf den Trifle spritzen und mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Alternativ kann auch Schlagsahne als Topping genutzt werden.